Axomera Schmerz Regeneration

Vom Axolotl lernen

Wussten Sie, dass der mexikanische Schwanzlurch Axolotl nach einer Verletzung seine Gliedmaßen, sein Herz und selbst sein Gehirn vollständig wiederherstellen kann? Hierbei produziert sein Gewebe kleine bioelektrische Felder.

Axomera – neue Möglichkeiten in der Medizin

Die mehrfach patentierte Axomera Therapie (vormals NSM-Stimulation) nutzt genau diese Art bioelektrischer Felder erstmalig in der Medizin für die konservative Therapie in der Orthopädie, Sportmedizin und Schmerztherapie.

Bioelektrische Felder sind die fundamentalen Signale für Entzündung und Regeneration. Wie beim Axolotl wollen wir mit ihnen die Entzündung hemmen und die Zellen dorthin steuern, wo sie zur Heilung gebraucht werden.

Prof. Dr. med. Albrecht Molsberger, CEO

Die Alternative zu Medikamenten und Operationen

Besserung auch chronischer Erkrankungen · Nachhaltige Wirkung · Keine Medikamente · Kurzer Behandlungszeitraum

Patientenstimmen

„Einfach genial. Beste Behandlung ever!“

3 jährige dauernde Schmerzen im rechten Unterarm bei Belastung. Wobei die Belastung schon beim Zähne putzen anfing. Die Axomera brachte schon nach der ersten Sitzung Linderung…

„Es hätte nicht besser laufen können“

Mit vier Muskelfaserrissen bin ich vier Monate ausgefallen. Direkt nach der ersten Axomeratherapie konnte ich erstmal schmerzfrei spielen. Dann wurden noch 3 weitere Behandlungen…

„Ich habe
mein Leben zurück!“

Über vier Jahre hatte ich jeden Tag Clusterkopfschmerzattacken. Ich habe so viele Medikamente genommen. Dann wurde mir die Axomertherapie empfohlen. Ich habe es versucht und…

Kann Axomera auch Ihnen helfen?

Die Indikationen

ORTHOPÄDIE

  • Kreuzschmerz
  • Nervenschmerzen ausstrahlend in Arme oder Beine, Ischialgie,auch bei Bandscheibenvorfall
  • Gelenkbeschwerden z.B.: Hüft-, Kniegelenk, Daumensattelgelenk

SPORT

  • Sehnenentzündungen z.B. der Achilles- und Patellasehne
  • Adduktorentendinose
  • Muskelfaserriss
  • Overusesyndrome
  • Bänderriss
  • Gelenkdistorsion

NEURO

  • Migräne
  • atypischer Gesichtsschmerz
  • Trigeminoautonome Kopfschmerzen wie z.B.: Clusterkopfschmerz, Trigeminusneuralgie
  • Karpaltunnelsyndrom

Die Axomera Therapie

Während der Behandlung steuert ein Mikroprozessor die Erzeugung eines bioelektrischen Feldes. Mittels feiner Nadeln (ähnlich Akupunkturnadeln) wird das betroffene Gewebe punktgenau über 30 Minuten schmerzfrei stimuliert. Meist sind zwei bis sechs Behandlungen innerhalb von zwei bis vier Wochen erforderlich.

Mit 10.000 Behandlungen pro Jahr ist die Axomeratherapie ein sorgfältig erprobtes Therapieverfahren.

Stimmen von Ärzten

Der Orthopäde
Der Sportmediziner
Der Kopfschmerzspezialist

Axomera Wissenschaft

Unsere Wissenschaftsprojekte mit führenden internationalen Wissenschaftlern

Therapiezentren

Hier finden sie Axomera geschulte Ärzte/innen  sowie Informationen zu Kosten und Erstattung.

Weitere Informationen für Ärzte/innen

Online Akademie, Fallsammlungen, Webinare, kollegialer Wissensaustausch.

© 2020 axomera – inspiring medicine. all rights reserved.
Axomera  ist eine neuartige Behandlungsmethode, die auf der Basis etablierter Methoden entwickelt wurde. Wie die Mehrzahl etablierter medizinischer Therapieverfahren, ist auch die Axomera Therapie trotz vorhandener Untersuchungen noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existieren noch keine randomisierten, kontrollierten Studien oder übergreifende Metaanalysen. Ein Erfolg der Axomera-Therapie kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden. Allerdings existieren eine ganze Reihe von beeindruckenden Patientenberichten, Fallbeispielen und Erfahrungsberichten zu Erkrankungen, die mit der Axomera Therapie erfolgreich behandelt wurden – siehe diese Website und auch www.neueschmerztherapie.de.