Axomera bei den Tischtennis-Europameisterschaften in Warschau


Axomera bei den Tischtennis Europa Meisterschaften in Warschau Juni 2021 – Deutsches Team erfolgreich!

38 Nationen treffen in Warschau vom 22.6. – 27.6 zur Tischtennis Europameisterschaft aufeinander.  Einzel-, Doppel- und Mixed Doppelspiele fordern den über 350 Top-Spielern höchste Konzentration und körperliche Belastung ab. Deutschland gilt, wie auch in den letzten Jahren, wieder als Favorit. Zum Deutschen Team gehören der Trainer Jörg Rosskopf und die erfahrenen Nationalspieler wie Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov oder Patrick Franziska

Alle deutschen Wettkampteilnehmer betreut der Mannschaftsarzt Dr. Thomas Garn, Allgemeinchirurg & Sportarzt, Düsseldorf: “ Das Team des DTTB kann auf eine der erfolgreichsten Europameisterschaften aller Zeiten zurückblicken. So wurden insgesamt 4 Gold und 3 Silbermedaillen in 5 verschiedenen Wettbewerben gewonnen. Allein im Damen-Doppel, Damen-Einzel und im Herren-Einzel machten die deutschen Teilnehmer das Finale unter sich aus. Zum Einsatz in den 10 Tagen des Turnier kam auch die Axomera-Therapie und hat somit ihren Beitrag für das erfolgreiche Turnier geleistet. Therapiert wurden hierbei unter anderem muskuläre Verhärtungen und Sehnenansatzreizungen im Sinne von Overusebeschwerden. Wir gratulieren dem DTTB zu diesem Erfolg.”

Auf Grund der besonders guten Erfahrung, die die Teamärzte wie Thomas Garn mit der Axomera Therapie gemacht haben, ist Axomera wie bereits seit 5 Jahren fester Bestandteil der betreuenden Ärzte der Tischtennis Europameisterschaften 2021.

Scroll to Top